Lauschabwehruntersuchung: Aufklärungsmethoden


Mittels der Oberwellendetektion ist es unseren Abhörspezialisten möglich, Überwachungstechnik unabhängig vom Einschaltzustand in Räumen, Gebäuden, Gegenständen und Kraftfahrzeugen zu detektieren.

 

Doch unsere Abhörexperten bedienen sich natürlich nicht nur einer Methode zur Aufdeckung von Abhörangriffen und zur Durchführung von aktivem Abhörschutz. Folgende weitere technische Lösungen gehören unter anderem zum Portfolio unserer Abteilung für Abhörschutz:

 

  • Frequenzbandüberwachung und Wellenspektralanalyse
  • Lasersichtprüfung
  • Thermobildanalyse
  • Röntgenanalyse
  • Stethoskopische Untersuchung
  • Videoscanner
  • Reflektometer- & Echometer-Einsatz

 

Im Sinne einer umfassenden und vollständingen Lauschabwehruntersuchung ist es natürlich ratsam, mehrere oder alle dieser Methoden zu kombinieren. Für eine konkrete Besprechung Ihres individuellen Falles lassen Sie sich gerne kostenlos von unseren Abhörspezialisten beraten: 0800/8033967.


Der gesamte Sweep (= aktiver Lauschabwehreinsatz) wird in einer Datenbank festgehalten und kann bei späteren Einsätzen wieder hinzugezogen werden. Es können mittels Vergleich der vorherigen mit den aktuellen Messergebnissen Veränderungen im und am elektronischen Umfeld festgestellt werden.


Discount-Detektoren


Diverse Anbieter locken inzwischen mit preisgünstigen Detektoren zum Aufspüren von Wanzen und anderer Abhörtechnik – meist mit Produkten aus China. Die entsprechenden Geräte sind für nahezu jedermann bezahlbar. Bitte gehen Sie nicht dem Irrglauben nach, diese Billig-Technik tauge für eine umfassende Lauschabwehr. Die Gerätschaften, die die Abhörexperten der Detektei Kurtz benutzen, haben Werte im sechsstelligen Bereich. Nur mithilfe dieser Technik ist die vollständige Auffindung professioneller Abhörmaßnahmen möglich.


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.